Galerie Karl Pfefferle

ARTISTS   EXHIBITIONS  NEWS  ARCHIVE  CONTACT

Leif Trenkler

Leif Trenkler (*1960) behandelt die Wirkung von Licht und Schatten auf Architektur, Landschaft und Figuren. Seine Darstellungen der Natur schwingen zwischen surrealistischen und realistischen Details. Somit schaffen sie trotz ihres Realismus einen fast subversiven und traumartigen Eindruck. Trenkler ist es gelungen, die „neue Figuration“, die er in den 90er Jahren wesentlich geprägt hat, überzeugend weiterzuentwickeln. Seit 2017 tauscht er manchmal seine Holz-Hintergründe gegen Spiegelfolie, wodurch beim Betrachten Bewegung in die Bilder kommt.


Leif Trenkler (*1960) is concerned with the effect of light and shadow on architecture, landscape and figures. His depictions of nature oscillate between surrealistic and realistic details. Their realism notwithstanding, they thus create an almost subversive and dreamlike impression. Trenkler has managed to extend the "new figuration" he had been instrumental in shaping in the 1990s. Since 2017, he sometimes swaps his wood backgrounds for reflective foil which injects movement into his paintings when viewing them.

Biography (PDF)


Das Telefonat
2016
Öl auf Holz
130 x 98 cm



Nächtlicher Himmel
2017
Öl auf Holz
60 x 50 cm



Les coquelicots
2015
Öl auf Holz
60 x 50 cm



Das Geschenk
2017
Öl auf Holz
50 x 40 cm



Das rote Haus
2017
Öl auf Holz
60 x 50 cm



Die hohe Welle
2017
Öl auf Spiegel
40 x 30 cm
42 x 32 cm (gerahmt)



Reitturnier in Rio
2015
Öl auf Holz
50 x 40 cm



Il Bambino Va a Pescare
2016
Öl auf Holz
80 x 60 cm



Karibik im Gegenlicht
2012
Öl auf Holz
30 x 25 cm



Oh, child of paradise
2013
Öl auf Holz
75 x 150 cm



Kate
2013
Öl auf Holz
100 x 81 cm