Galerie Karl Pfefferle

ARTISTS   EXHIBITIONS  NEWS  ARCHIVE  CONTACT

Jan van Imschoot

Jan van Imschoot (*1963) ist Maler im klassischen Sinn. Als Belgier ist ihm die surrealistische Tradition nicht fern, er bedient sich aber malerischer Mittel, die eher bei Tintoretto ihren Ursprung haben. Auf seinen Bildern gibt es viel zu sehen, was im ersten Moment altmeisterlich erscheint, sich bei genauerer Betrachtung aber als höchst widersprüchlich und zeitgemäß entpuppt.


Jan van Imschoot (*1963) is a painter in the classical sense. So as he is Belgian, the surrealistic tradition is not unfamiliar for him. However here he uses picturesque means, which have their origins in Tintoretto. There is a lot to see in his paintings which resemble the old masters from the first moment on, but with a closer examination they turn out to be extremely inconsistent and modern.

Biography (PDF)


Apples, Pears, Eve and Adam
2001
Öl auf Leinwand
200 x 160 cm



Canonisation of the milky way
2009
Öl auf Leinwand
190 x 170 cm



The female struggle for justice
2016
Öl auf Leinwand
116 x 89 cm



The Questions about smoking
2016
Öl auf Leinwand
116 x 81 cm



The no-mansland between fantasy and imagination
2016
Öl auf Leinwand
60 x 73 cm



Polke
2012
Aquarell auf Papier
36 x 26 cm



Pasolini
2011
Aquarell auf Papier
36 x 26 cm



Kinski
2010
Aquarell auf Papier
36 x 26 cm