Galerie Karl Pfefferle

ARTISTS   EXHIBITIONS  NEWS  ARCHIVE  CONTACT

Carsten Fock

Carsten Fock (*1968) bearbeitet in seiner Malerei große Themen und deren Zwiespältigkeit. Nietzsche und Heidegger, Caspar David Friedrich und Otto Dix, Glaube und Hoffnung, all dies sind Ausgangspunkte für seine Zeichnungen und Bilder. Focks Strich- und Kürzeltechnik machen seine Arbeiten unverwechselbar. Abstraktes und Gegenständliches vereinen sich zu einem intensiven Geflecht, zum Inhalt.


Carsten Fock (*1968) deals in his paintings with large subjects and their conflict. Nietzsche and Heidegger, Caspar David Friedrich and Otto Dix, faith and hope, all these are starting points for his drawings and paintings. The „Focks-Line“ and the „Code-Technique“ make his works unmistakable. Abstract and representational becomes one in a very intensive tangle – to the content.

Biography (PDF)


Ohne Titel
2016
Öl, Lackstift auf Leinwand
60 x 50 cm
52 x 62 cm (gerahmt)



Ohne Titel
2016
Öl, Lackstift auf Leinwand
70 x 60 cm
72 x 62 cm (gerahmt)



Ohne Titel
2016
Pastell auf Papier
53,5 x 41 cm
66 x 53 cm (gerahmt)



Ohne Titel
2015
Pastell auf Papier
39,2 x 29,7 cm
51,2 x 41,7 cm (gerahmt)