Galerie Karl Pfefferle

ARTISTS   EXHIBITIONS  NEWS  ARCHIVE  CONTACT

Duncan Swann

Duncan Swann (*1969) ist ein Maler. Auf subtile Weise lotet Duncan Swann in seinen Werken scheinbar verschiedene Themen aus wie Zufall, die Begegnung mit dem Anderen oder unsere Ängste und Hoffnungen in Bezug auf das Leben und den Tod. Es geht aber auch um Prozesse von Macht und Ausgrenzung jenseits unserer Kontrolle, wie auch um das Thema der Maske, hinter der die Figur eines unbekannten Dritten steht. Swann konstruiert eine parallele Darstellung von abendländischer Kultur im 21. Jahrhundert. In seinen Werken vereint er Figuratives und Abstraktes zu einer eigenen ästhetischen Sprache.


Duncan Swann´s (*1969 ) work subtly examines the apparently different themes of chance, otherness, and our fears and hopes in relation to life and death. The artist investigates processes of power and alienation beyond the control of the individual, and the mask and its concealment of the figure of The Other. Through combining figurative painting and sculpture with the abstract gesture, Swann creates a distinct aesthetic language with which to construct a parallel representation of Western Culture in the 21st Century.

Biography (PDF)


Hi, Mask (Geisha III.)
2014
Öl auf Leinwand
70 x 55 cm